Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Schulformen und Stundentafeln      Heimschulordnung      Unterrichtszeiten      Unverbindliche Übungen/Freigegenstände      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Schülervertretung      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

Exkursion 6B Wiener Hofburg

veröffentlicht am 27.02.2019
mit Besuch einer Nationalratssitzung
Am 27. Februar 2019 unternahmen wir, die Schülerinnen und Schüler der 6B, zusammen mit unserer Klassenvorständin, Frau Prof. Geringer, und unserer Geschichtslehrerin, Frau Prof. Nachtnebel, eine Exkursion nach Wien in die Hofburg, um die dort stattfindende Nationalratssitzung miterleben zu dürfen.
Um neun Uhr trafen wir uns auf dem Josefsplatz vor den Redoutensälen und mussten anschließend zur Sicherheitskontrolle gehen, welche ebenso genau durchgeführt wurde wie die Kontrollen auf einem Flughafen. Dennoch mussten wir danach unsere Rucksäcke und Jacken abgeben, da es nicht erlaubt war, diese mit in den Sitzungssaal zu nehmen.
Gleich darauf wurden wir in den dritten Stock der Hofburg geführt, wo wir von einer angehenden Juristin sowohl den Sitzplan der Nationalratsabgeordneten sowie der Ministerinnen und Minister erklärt bekamen als auch eine Liste mit den Tagesordnungspunkten, die in dieser Sitzung behandelt werden sollten. Außerdem erfuhren wir von ihr auch einige interessante Fakten über den Verlauf einer Plenarsitzung, die uns noch nicht bekannt waren, und erhielten einen Überblick über die Gewaltenteilung in der österreichischen Staatsordnung.
Nach dieser kurzen Einführung machten wir uns auch schon auf den Weg zur Galerie, von der aus wir die Sitzung gut im Blick hatten. Wir wurden sogar höchstpersönlich vom Nationalratspräsidenten Mag. Wolfgang Sobotka begrüßt. In der Zeit, in der wir anwesend waren, wurde gerade über die Notwendigkeit eines Lkw-Abbiegeassistenten diskutiert und viele von uns waren erstaunt, dass Politiker/innen während ihrer Rede oftmals von Zurufen der Abgeordneten unterbrochen wurden. Leider mussten wir nach ca. 20 Minuten die Galerie aufgrund des großen Besucherandrangs wieder verlassen und fanden uns kurz darauf erneut auf dem Josefsplatz ein.
Nun spazierten wir noch zum Schweizer Trakt der Hofburg, zum Heldenplatz, von dem aus wir einen Blick auf das Natur- und das Kunsthistorische Museum sowie auf das Parlament werfen konnten, zum Bundeskanzleramt und schließlich zum Leopoldinischen Trakt, dem Sitz des österreichischen Bundespräsidenten, wobei uns Frau Prof. Nachtnebel stets einige interessante Fakten nennen konnte.
Abschließend lässt sich also sagen, dass diese Exkursion eine interessante und gleichzeitig lehrreiche Abwechslung zum sonstigen Schulalltag bot.

Isabel Hartl und Sabine Lagler, 6B