Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Schulformen und Stundentafeln      Heimschulordnung      Unterrichtszeiten      Unverbindliche Übungen/Freigegenstände      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Schülervertretung      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

Projekttage der 3C und 3E in Tieschen

veröffentlicht am 03.07.2022
Am 27. Juni 2022 fuhren wir, die 3c und die 3e, in die Südosteiermark nach Tieschen, ein Ort nahe der slowenischen Grenze.
Als wir ankamen bekamen wir unsere Zimmerschlüssel und hatten ein wenig Zeit um uns im Zimmer einzurichten. Danach durften wir unsere Betreuer für die nächsten Tage kennenlernen. Doris, Elena, Sophia und Stefan hatten für uns schon eine Menge vorbereitet. Wir trafen uns auf einer Wiese auf dem Hotelgelände und begannen mit ein paar Kennenlernspielen. Nach einer Stunde Mittagspause begannen wir mit einer Schnitzeljagd. Um 16 Uhr machten wir dann einen Spaziergang in den nahegelegenen Wald. Nach dem Abendessen gab es ein Lagerfeuer, wo wir Stockbrot und Marshmallows gegrillt haben.

Nach einem tollen Frühstück am nächsten Morgen haben wir uns wieder auf der Wiese versammelt und Hugalele gespielt. Am Nachmittag waren wir im Schwimmbad in Tieschen, wo wir fast nicht hineindurften, da das Bad schon so voll war. Aber schließlich konnten wir dort doch einen schönen Nachmittag genießen. Nach dem Abendessen versammelten wir uns im Seminarraum, um den Tag mit einer Disco ausklingen zu lassen.

Am letzten Tag haben wir auf dem Handballfeld Saalausräumen gespielt und sogar Frau Prof. North und Herr Prof. Kalman haben mitgespielt. Nach dem Mittagessen um 14 Uhr traten wir unsere Rückreise an und nach einer dreistündigen Fahrt sind wir um 17 Uhr wieder in Unterwaltersdorf angekommen. Wir waren alle sehr froh, endlich das erste Mal als Klasse einige gemeinsame Tage verbringen zu können.

 Patrizia Walterskirchen 3C