Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Schulformen und Stundentafeln      Heimschulordnung      Unterrichtszeiten      Unverbindliche Übungen/Freigegenstände      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Schülervertretung      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

Exkursion Carnuntum

veröffentlicht am 25.06.2022
Am 25.Mai 2022 fuhr die 3c Klasse in Begleitung von Frau Professor North und Herrn Professor Kalman mit dem Bus nach Carnuntum, die alte Römerstadt.
Nach einer 45 minütigen Busfahrt kamen wir an und versammelten uns vor dem Eingang zum Römischen Stadtviertel. Gleich am Anfang gingen wir durch die stilisierte Gräberstraße. Im Anschluss kamen wir bei einem Modell, das die ganze Stadt zeigte, an. Dort begann unsere Führung. Unser Guide hieß Max, er führte uns durch die Stadt und erzählte etwas über das Leben und die Gewohnheiten der alten Römer. So sahen wir: das Haus des Ölhandlers, das Haus des Lucius, Domus Quarta, das Haus V, die Latrine (die Toiletten), das Thermopolium (ein gastronomischer Betrieb), die Therme und die Villa Urbana. Uns wurde auch erklärt, dass die alten Römer sehr abergläubisch waren, weshalb sie immer mit rechts über die Türschwelle gingen, da es hieß, wer mit links über die Türschwelle geht, hat den ganzen Tag Unglück. Außerdem erfuhren wir, dass die Römer an mehrere Götter glaubten. Sie erbauten deshalb auch Tempel. Ich fand den Ausflug sehr interessant und informativ und würde ihn jeder Zeit wiederholen.

Sophie Stephan 3c