Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Schulformen und Stundentafeln      Heimschulordnung      Unterrichtszeiten      Unverbindliche Übungen/Freigegenstände      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Schülervertretung      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

GEOnomic-Award 2020/21

veröffentlicht am 28.05.2021
Berlheim Moritz aus der 7B-Klasse des Don Bosco Gymnasiums Unterwaltersdorf schaffte es beim österreichweiten Geografie-Wettbewerb „Geonomic-Award“ unter die besten 9 Schülerinnen und Schüler Österreichs und durfte folglich am Bundesfinale in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Österreich teilnehmen.
Der Bewerb findet seit dem Schuljahr 2007/08 statt. Er wird veranstaltet vom Verein "GWK-Lehrer/innen Österreichs" und der Bundesarbeitsgemeinschaft GWK an den AHS und steht unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Partnerschaft mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort im Rahmen der go international-Initiative.

Die vierköpfige Jury würdigte die beeindruckenden Leistungen aller Finalistinnen und Finalisten, die in den 15-minütigen, maturaähnlichen Prüfungen auf fundiertes Wissen aus sämtlichen Bereichen der Geographie sowie Volks- und Betriebswirtschaft zurückgreifen konnten und sich darüber hinaus auch bei Zwischenfragen über die wirtschaftlichen Entwicklungen der letzten Wochen und Tage sattelfest zeigten. Im Finale standen zwei Themenbereiche zur Wahl: "Naturräumliche Chancen und Risiken und der Wirtschaftsstandort Österreich" sowie "Wirtschaftsstandort Österreich und Außenwirtschaft Österreichs".

"Die Finalistinnen und Finalisten konnten bei beiden Themenbereichen ihr Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellen", sagte Organisator Hartwig Hitz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Geographie- und Wirtschaftskunde-LehrerInnen. Beeindruckt von den Kompetenzen der Finalistinnen und Finalisten zeigten sich auch Gastgeberin Carmen Goby, Vizepräsidentin der WKÖ, sowie Michael Esterl, Generalsekretär des BMDW, der die Finalistinnen und Finalisten in Vertretung der Bundesministerin beglückwünschte.

Auch der Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann gratulierte in einer Videobotschaft den Finalistinnen und Finalisten. Neben der Gratulation übermittelte er auch die Freude darüber, dass so viele Schülerinnen und Schüler dem Fach Geographie und Wirtschaftskunde mit Leidenschaft nachgehen und das große Wissen zu aktuellen wirtschaftlichen Fragen und Entwicklungen auch im Rahmen des GEOnomic-Wettbewerbs gezeigt wurde. Am Ende bedankte sich Herr Bundesminister Faßmann auch bei den Lehrerinnen und Lehrern, welche die Schülerinnen und Schüler mit einem aktuellen GWK-Unterricht auf den GEOnomic-Wettbewerb vorbereitet und selbst in diesem herausfordernden Schuljahr die Teilnahme am GEOnomic-Wettbewerb ermöglicht haben.

Die Siegerin Anna Zierler vom BG/BRG Baden gewann eine Städtereise, alle anderen Finalistinnen und Finalisten des GEOnomic Award dürfen sich über attraktive Geld- und Sachpreise freuen. Die Geldpreise wurden wie in den Vorjahren von der WKÖ, die Sachpreise von der Tageszeitung "Die Presse" und "Freytag & Berndt" gespendet.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Don Bosco-Geo-Champion 2021, Moritz Berlheim!

Mag. Margareta Blümel