Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Schulformen und Stundentafeln      Heimschulordnung      Unterrichtszeiten      Unverbindliche Übungen/Freigegenstände      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Schülervertretung      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

Die Umwelt weniger belasten und besser essen: Utopie oder Notwendigkeit?

veröffentlicht am 14.03.2021
Frühjahrsputz im DBG
Der Bewegungs- und Sportunterricht findet in den Wintermonaten üblicherweise in den Turnhallen statt. Coronabedingt müssen die Indoor-Sportmöglichkeiten vernachlässigt, und die Bewegungseinheiten in`s Freie verlegt werden.

Welch Glück haben wir diesbezüglich, denn wir müssen nur aus der Schule hinaus und sind schon von Natur umgeben.
Leider blitzen beim Spazierengehen durch das Au-Wäldchen nach Schranawand die vielen "Müll-Sünden" durch das noch nicht begrünte Unterholz.
Aber wir müssen auch "vor unserer eigenen Türe kehren": Auf dem Sportplatzgelände selbst treten nicht verrottbare Müllreste zutage, die Thujenhecke und der "Feurbach" sind eine wahre Fundgrube...Das große Feld unmittelbar nach dem Parkplatz hält noch viel Mist bereit, den es einzusammeln gilt.

Derzeit nimmt sich ein Teil der 3e-Klasse das Motto der Fastenzeit (Müllfasten - Schöpfung bewahren) und des Erasmus+Projektes (die Umwelt weniger belasten) zu Herzen und räumt auf, was absolut nicht in die Natur gehört.