Leitbild Gymnasium Don Bosco


Volltextsuche:

  Über uns      Schulerhalter      Schulleitung und Organisationsteam      Lehrer- und Erzieherteam      Schulgemeinschaftsausschuss SGA      Imagefilm      Schulgeschichte      Unser Logo      Elternverein      Absolventenverein  Unsere Schule      Termine      Sprechstunden      Nachmittagsbetreuung      Heimschulordnung      Schulformen und Stundentafeln      Unterrichtszeiten      Schulbibliothek      Gibt es nur bei uns      Zusatzqualifikationen  Service und Links      Entschuldigungen      Anmeldung      Schulbusse - VOR      Buffet & Mensa      Beratung      Schülerbeihilfe      Links      Don Bosco  Aktuelles      Berichte      Fotogalerien  e-Learning      Angebote      moodle      LMS  Downloads      Schüler- und Elterninfos  Kontakt  Impressum  Datenschutz

UNSER LEITBILD

Als salesianische Erziehungsgemeinschaften sind die Salesianer Don Boscos bzw. die Don Bosco Schwestern in Europa in über 20 Ländern und in ca. 1000 Bildungseinrichtungen im (vor-)schulischen und berufsbildenden Bereich präsent. Wir bieten der Gesellschaft, besonders den Kindern und Jugendlichen, unseren qualifizierten erzieherischen Dienst mit seiner speziellen salesianischen Ausrichtung.
Unser Leitbild folgt den Grundwerten der Don Bosco-Bildungseinrichtungen und fördert das geschwisterliche Miteinander über Grenzen in geographischen, ethnischen, religiösen, politischen und sozialen Bereichen.

IDENTITÄT

Wir sehen unsere Schule als
  • katholisch und offen, besonders für Benachteiligte,
  • gegründet auf den Werten des Evangeliums,
  • treu zur Gemeinschaft der Kirche,
  • im Dialog zu anderen Kulturen und Religionen,
  • ausgerichtet auf die ganzheitliche Bildung der Person sowie auf die Erziehung der jungen Menschen zu guten Bürgerinnen und Bürgern und zu guten Christinnen und Christen.

UNSERE VISION

Als Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und junge Menschen sind wir aufgerufen
  • eine gemeinsame Vision des Lebens und der Erziehung zu teilen,
  • den präventiven Erziehungsstil Don Boscos und Maria Mazzarellos anzuwenden,
  • menschliche und christliche Werte in einem positiven und kreativen erzieherischen Umfeld erfahrbar werden zu lassen,
  • an der Verwirklichung eines aufgeschlossenen und solidarischen Europas mitzuarbeiten.

HERAUSFORDERUNGEN

Wir setzen uns auseinander mit den aktuellen kulturellen Herausforderungen
  • der Wissensgesellschaft,
  • der Ökonomisierung,
  • des kulturellen und religiösen Pluralismus,
  • des ethischen Relativismus,
  • der Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • des Phänomens der Immigration,
  • des Entstehens neuer Formen von Kinder- und Jugendarmut,
  • der Situation von Berufsbildung und am Arbeitsmarkt,
  • der Ökologie und Nachhaltigkeit.

WERTE

  • Offenheit für Gott als die Quelle wahrer Humanisierung von Person und Gemeinschaft,
  • Vertrauen in die Kinder und Jugendlichen, die im Zentrum des salesianischen Erziehungsprojektes stehen und ihre Zukunft gestalten,
  • Achtung vor dem Leben als Geschenk und als Auftrag zu Einsatz und Verantwortung,
  • unbedingte Annahme, Unterstützung und Begleitung der Person,
  • herzliche, persönliche Beziehungen mit besonderer Aufmerksamkeit für die Verschiedenheiten der Einzelnen und der Kulturen,
  • Mitwirkung an einer solidarischeren, gerechteren und friedlicheren Welt durch entschiedenes Handeln gegen jede Art von Armut und Unrecht,
  • Arbeit als Grundlage der Erziehung, der Verwirklichung der Personen und besserer Lebensqualität.

WAS UNS IM DON BOSCO-GYMNASIUM WICHTIG IST

  • Wir sehen den ganzen Menschen.
  • Wir wollen uns nach Don Boscos Pädagogik der Vorsorge junger Menschen annehmen; daher bemühen wir uns um eine familiäre Atmosphäre, um einen frohen Alltag, der auf die Bedürfnisse der Jugendlichen abgestimmt ist und um Spiel, Fest und Feier.
  • Wir erwarten von den Schulpartnern eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und Mithilfe bei der Verwirklichung unserer pädagogischen Ziele. Als salesianische Schule sind uns fundierte Bildung, die Förderung sozial Bedürftiger und gelebtes Christentum ein großes Anliegen.
  • Wir bieten interessierten Jugendlichen einen Zugang zu freiwilligen Einsätzen in der Dritten Welt.
  • Wir ermöglichen den jungen Menschen die konkrete Erfahrung von Kirche vor Ort durch Jugendgottesdienste sowie durch Veranstaltungen der salesianischen Jugendbewegung.

WIR FÖRDERN TALENTE DURCH

  • verschiedene Unterrichts- und Lernformen,
  • fächerübergreifende Talentförderkurse für Hochbegabte,
  • Olympiaden im Bereich der Naturwissenschaften und Sprachen,
  • umfassende Informatikausbildung und Internetnutzung mit der Möglichkeit des Erwerbs des Computerführerscheins (ECDL),
  • musisch-kreative Entfaltungsmöglichkeiten in Chor, Spielmusik, Schulband, Theatergruppen und in den bildenden Künsten,
  • Europareife mit modernem und klassischem Fremdsprachenunterricht in Englisch, Latein, Französisch und Spanisch,
  • Intensivsprachwochen,
  • fächerübergreifende Unterrichtsprojekte,
  • die Teilnahme an Wettbewerben,
  • eine Schulbibliothek und modern eingerichtete Unterrichtsräume.

WIR ERZIEHEN ZUM "FAIR PLAY"

  • Optimale Bedingungen (Dreifachsporthalle, Gerätturnhalle, Leichtathletikanlagen, Fußballfeld, Spielhof und Spielwiese) ermöglichen ein vielseitiges Angebot für Unterricht und Freizeit.
  • Die Jugendlichen werden nach den erzieherischen Grundsätzen Don Boscos in vielen Sportarten betreut. Die Teilnahme an Schulwettkämpfen erfolgt in Fußball, Volleyball, Badminton, Gerätturnen und Tischtennis.
  • Teilnahme an den Salesianischen Jugendsportspielen in Europa (PGSI)
  • Unsere Don Bosco-Halle schmückt eine 30 Meter lange Fairness-Wand mit der sportethischen Kernaussage: "Sport ist spielerischer Wettkampf, bei dem Regeleinhaltung und Fairness Priorität besitzen."